Buch „Ich bin wie ich bin - genial und total relaxed”

16,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 9783981797831
  • Spielerische Stressreduktion und Entspannung (nicht nur) für hochsensible Kids ab 4 Jahren, Teens und Erwachsene. Das Buch „Ich bin wie ich bin – genial und total relaxed“ ist ein ergänzendes Praxisbuch zum Erfolgstitel „Ich bin wie ich bin – genial und total normal“. In seinem zweiten Buch möchte der feinfühlige Hund Amigo den Kindern Übungen aus dem Kinderyoga beibringen und wertvolle Tipps und Tools zum Erlernen von Stressreduktions- und Entspannungstechniken geben, damit sie sich in ihrem A
Spielerische Stressreduktion und Entspannung (nicht nur) für hochsensible Kids ab 4 Jahren,... mehr
Produktinformationen "Buch „Ich bin wie ich bin - genial und total relaxed”"

Spielerische Stressreduktion und Entspannung (nicht nur) für hochsensible Kids ab 4 Jahren, Teens und Erwachsene.
Das Buch „Ich bin wie ich bin – genial und total relaxed“ ist ein ergänzendes Praxisbuch zum Erfolgstitel „Ich bin wie ich bin – genial und total normal“. In seinem zweiten Buch möchte der feinfühlige Hund Amigo den Kindern Übungen aus dem Kinderyoga beibringen und wertvolle Tipps und Tools zum Erlernen von Stressreduktions- und Entspannungstechniken geben, damit sie sich in ihrem Alltag wohler fühlen.

Unserer Autorin Sabina Pilguj ist es sehr wichtig, sensiblen Kindern die Wirkung von Stress zu erklären und ihnen Kinderyoga vorzustellen. Aus eigener Erfahrung kann sie berichten, wie wichtig Entspannungsübungen sind. Yoga hat vielen Kindern in ihren Kursen wirklich gut getan und ist auch ein wichtiger - sehr heilsamer - Teil ihres eigenen Lebens geworden. Diese Erkenntnis möchte sie mit diesem Buch an möglichst viele Kinder weitergeben. Ihr Ansatz, Kindern Yoga zu vermitteln, ist frei von spirituellen Dogmen, dennoch gibt sie kindgerechte Lebensweisheiten gerne weiter.

Ein Buch für jedes Alter

  • Für jüngere Kinder ab 4 Jahren, die Yoga und Entspannung gemeinsam mit ihren Eltern üben möchten. Hier sind die Eltern gefordert, mit den Kindern altersgerecht über das Thema „Stress” zu sprechen.
  • Für Kids (ab ca. 6 Jahren) und Teens, die in diesem Buch neben den praktischen Übungen auch interaktive Aufgaben zu Selbstwahrnehmung und Selbstreflexion finden.
  • Und natürlich profitieren auch die Mütter und die Väter von den Übungen.

Die Kids und Teens lernen...

  • was „Stress” bedeutet und wie „guter” und „böser” Stress wirken.
  • wie sie bei hohem Stresslevel und Reizüberflutung wieder zu Ruhe und Entspannung kommen.
  • wie sie den Alltag meistern können, ohne sich gestresst, komisch, fremd oder verloren zu fühlen.
  • wie sie Achtsamkeit für ihre Gefühle und Bedürfnisse entwickeln können (Selbstfürsorge).
  • wie sie die eigenen inneren Schätze entdecken, Selbstannahme und Selbstbewusstsein entfalten.
  • mehr Gelassenheit und Entspannung im Leben zu erfahren und gelassener mit ihrer Gabe der Feinfühligkeit zu leben.

Geeignet für: Kinder ab 4 Jahren, Teens und Erwachsene
Autorin: Sabina Pilguj
Illustrationen: Carla Wendt
Umfang/Format: 140 Seiten, Din A5
Verarbeitung: Hardcover, Umschlag matt kaschiert
Druck: Durchgehend 4-farbig
ISBN: 978-3-9817978-3-1
©ViaNaturale Verlag

Weiterführende Links zu "Buch „Ich bin wie ich bin - genial und total relaxed”"
Mehr Informationen zur ViaNaturale Autorin

sabina-pilguj

Sabina Pilguj
hat als Autorin mehrere Bücher veröffentlicht. Sie ist vor einigen Jahren aus einem gut dotieren Beruf ausgestiegen, um ihrer Berufung zu folgen. Sie ist Yogalehrerin (mehrjährige Kundaliniyogaausbildung Stufe I und Stufe II) mit Zusatzausbildung für Kinderyoga, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Tierpsychologin (ATN) mit Schwerpunkt Hund und ebenso ausgebildet in Klinisch Orientierter Psychomotorik.

Auf dem ersten deutschen Kinderyogakongress wurde sie als eine Pionierin des Kinderyoga in Deutschland vorgestellt. Als Referentin hält sie Vorträge auf Kongressen und als Dozentin leitet sie Seminare in verschiedenen Instituten oder in privaten Workshops.

Kinder zu stärken und sie zu begleiten, liegt ihr sehr am Herzen. Sabina Pilguj ist von Geburt an hochsensibel und weiß um all die Schwierigkeiten, Herausforderungen, Missverständnisse, die eine Hochsensibilität mit sich bringen kann. In ihrer langjährigen Kinderyogapraxis waren einige hochsensible Kinder dabei, die es in ihrem Alltag, im Kindergarten oder in der Schule nicht einfach hatten. Die Kinder fühlten sich oftmals sehr gestresst und gehetzt. Aus diesem Grund ist Stressreduktion und Entspannung für hochsensible Kinder sehr wichtig.

Sie möchte Erwachsenen und Kindern zur Seite stehen und hat ein eigenes Coachingkonzept entwickelt: „Ich bin ich – zentriert und achtsam.”

www.ibi-za.de

Das Vorwort aus dem Buch

Vorwort von Prof. Dr. Margrit Schreier

Hochsensible Menschen, Kinder ebenso wie Erwachsene, haben „feinere Antennen” für ihre Umwelt und verarbeiten Eindrücke tiefer und emotional intensiver als nicht-hochsensible Menschen. Das macht sie, wie es in der Wissenschaft heißt, ganz besonders empfänglich – und zwar für die schwierigen Dinge im Leben ebenso wie für die schönen. Zu den schwierigen Dingen gehört, dass hochsensible Menschen schneller Stress erleben: einen Zustand, in dem wir glauben, dass die Handlungsmöglichkeiten, die uns zur Verfügung stehen, nicht ausreichen, um eine Situation zu bewältigen. Es wird alles zu viel, und der hochsensible Mensch fühlt sich überstimuliert und eben ganz einfach gestresst. Dabei ist ein wenig Stress ab und zu gar nichts Schlechtes. Problematisch wird der Stress aber, wenn er über längere Zeit andauert (chronisch wird). In dem Fall ist unser Körper in einem dauerhaften Alarmzustand, und das tut uns nicht gut und kann auf Dauer sogar zu Erkrankungen beitragen.

Umso wichtiger ist es gerade für hochsensible Menschen mit ihrer höheren Stressanfälligkeit, dass sie über Möglichkeiten verfügen, den erlebten Stress „herunterzufahren” und sich zu entspannen. Das gilt für Kinder mindestens genauso wie für Erwachsene. Während immer mehr Erwachsene sich selbst als hochsensibel erkennen und Situationen der Überstimulation entsprechend einordnen können, wissen Kinder vielfach gar nicht, wie ihnen geschieht, was mit ihnen los ist und warum sie so „anders” reagieren als die meisten anderen Kinder in ihrem Umfeld.

Hier bietet das vorliegende Yoga- und Entspannungs-Buch von Sabina Pilguj eine wichtige Hilfestellung. Feinfühlig unterstützt von Amigo - dem Podenco Ibicenco, den manche Leser_innen vielleicht schon aus dem Vorgänger-Band „Ich bin wie ich bin – genial und total normal” kennen – erklärt Sabina Pilguj den kleinen wie auch den großen Leser_innen zunächst den Unterschied zwischen dem „guten” und dem „bösen” Stress, weshalb Entspannung so wichtig ist und wie die jahrhundertealte Tradition des Yoga zur Entspannung beitragen kann.

Den Kern des Buches bildet eine Vielzahl von Yoga-Übungen für Kinder, die von Sabina Pilguj über viele Jahre hinweg als Yogalehrerin für Kinder erprobt sind und sich in ihrer Praxis bewährt haben. Die Übungen sind ausführlich in kindgerechter Sprache beschrieben, so dass Kinder die Übungen unmittelbar verstehen und umsetzen können. Für die erwachsenen Leser_innen ist außerdem für jede Übung erklärt, wie sie wirkt. Alle Übungen sind zudem mit liebevollen Zeichnungen von Amigo illustriert – alleine beim Anschauen des Buchs werden viele Kinder ihre Anspannung vergessen, sich freuen und dabei ruhiger und entspannter werden. Zusätzlich zu den Yoga-Übungen bietet Sabina Pilguj im zweiten Teil des Buches weitere Möglichkeiten für Kinder an, zur Ruhe zu kommen, etwa durch eine Meditation oder das Reiben der „Glückspunkte”.
Kurz: Das Buch ist eine Fundgrube für hochsensible Kinder und ihre Eltern. Die Kinder haben hier Gelegenheit zu lernen, Anzeichen von Stress und Überstimulation an sich selbst zu erkennen. Sie werden sanft an die Tradition des Yoga herangeführt und erhalten durch die Übungen eine Möglichkeit, ihre Reaktionen auf Stress und Überstimulation zu kontrollieren und Anspannung zu vermindern. Sabina Pilguj als langjährige und erfahrene Yogalehrerin für Kinder und der Podenco Amigo, der sich so gut in hochsensible Kinderseelen einfühlen kann, sind ein ideales Team, um Kinder und Eltern auf einer gemeinsamen Entdeckungsreise zu den Möglichkeiten des Yoga zu begleiten.

Auch wenn sich das Buch in erster Linie an hochsensible Kinder wendet, würde ich es nicht-hochsensiblen Kindern ebenso wie Erwachsenen genauso
empfehlen. Alle Menschen, ob hochsensibel oder nicht, ob Kind oder Erwachsene/r, können nur davon profitieren, wenn sie die Anzeichen dafür erkennen, dass das „böse Stressmonster” wieder zugeschlagen hat, und wenn sie lernen, wie Yoga sie dabei unterstützen kann, seinen Fängen wieder zu entkommen.”

Margrit Schreier, Bremen, Oktober 2018

Margrit Schreier ist seit 2002 Professorin für Empirische Methoden an der Jacobs University Bremen. Nach einem Studium der Englischen Literatur- und Sprachwissenschaften am New College, Oxford (B.A./M.A.) sowie der Psychologie (Dipl. Psych.) an der Universität Heidelberg promovierte sie 1996 in Heidelberg in Psychologie und habilitierte sich 2001 an der Universität zu Köln. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich mit qualitativen Methoden, mit den Gesundheitswissenschaften und in jüngster Zeit auch mit Hochsensibilität. Sie ist außerdem in eigener Praxis als Heilpraktikerin mit Schwerpunkt in Klassischer Homöopathie tätig.

Erfahrungen & Meinungen unserer Leser

„Das Buch ist eine Fundgrube für hochsensible Kinder und ihre Eltern. Die Kinder haben hier Gelegenheit zu lernen, Anzeichen von Stress und Überstimulation an sich selbst zu erkennen. Sie werden sanft an die Tradition des Yoga herangeführt und erhalten durch die Übungen eine Möglichkeit, ihre Reaktionen auf Stress und Überstimulation zu kontrollieren und Anspannung zu vermindern.”
Prof. Dr. Margrit Schreier
Professorin für Empirische Methoden an der Jacobs University Bremen

Zuletzt angesehen